Spielbetrieb bald wieder möglich?

Der Inzidenzwert sinkt unter 30

Liebe Schachfreunde,

die Inzidenzwerte in Stadt und Land fallen und die ersten Schachvereine öffnen wieder ihre Pforten.

Auch der Vorstand von Schwarz-Weiß Oberhuasen ist nicht untätig und bemüht sich um die Räumlichkeiten im kath. Stadthaus. So wie es bis jetzt aussieht, können wir ab kommenden Fr. d.18.06. wieder in den großen Spielsaal. Selbstverständlich unter den z.Zt. gültigen Hygienemaßnahmen, also Maske, Kontaktnachverfolgung, Desinfektion, aber vor allem KEIN TEST.

Bitte achtet in den nächsten Tagen auf die offizielle Bestätigung auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!!

LG Michael

 

Bleibt gesund.

 

   
u10/u12 Verbandseinzelmeisterschaft 2015

Oberhausener Erfolge bei der Verbandsmeisterschaft


Einen Mangel an Spielfreude kann man der Schachjugend von Schwarz-Weiß Oberhausen wahrlich nicht nachsagen. Vier Kandidaten machten sich am Samstag auf den Weg nach Oer-Erkenschwick, um bei der U10-Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Ruhrgebiet mitzumischen: Alessio Ciomperlik, Joris und Swantje Minneken sowie Julian Jabs.

Das Turnier wurde in sieben Runden Schnellschach nach Schweizer System ausgetragen, wobei eine separate Auswertung der U10w (Mädchen) und der U8 vorgesehen war. Insgesamt standen sieben Qualifikationsplätze für die NRW-Meisterschaft der U10 zur Disposition, vier für die Jungen und drei für die Mädchen. Aber natürlich lockten auch Pokale und zahlreiche Sachpreise.

Eine mittlere Katastrophe bescherte die Auslosung gleich zu Beginn: Joris (U8) und Julian (U10) mussten in der ersten Runde gegeneinander antreten. Erwartungsgemäß wurde die Partie eher zu einem Nervenduell. Nach längerem Geplänkel auf dem Brett wurde die Zeit für Julian immer knapper. Joris nutzte schließlich kleinere Fehler seines Gegners konsequent aus und gewann die Partie. Damit waren zumindest in psychologischer Hinsicht schon einmal die Weichen für den weiteren Turnierverlauf gestellt.

Während Alessio und Joris richtig gut ins Turnier starteten und nach vier Runden mit jeweils drei Punkten auf Platz 3 und 4 bei insgesamt 33 Teilnehmern lagen, steckte Julian mit zwei Punkten im Mittelfeld auf Platz 14 fest, direkt gefolgt von Swantje, die ähnliche Anlaufschwierigkeiten zeigte.

In der fünften Runde kam es dann zum zweiten schwarz-weißen Duell zwischen Alessio und Joris. Zwar hat sich Joris für dieses Jahr fest vorgenommen, Alessio zu schlagen, aber zumindest bei diesem Turnier setzte sich die Routine des Älteren noch mühelos durch.

In der Zwischenzeit kam Swantje besser in Fahrt und stritt mit Viola Otterpohl, die als einzige Vertreterin des OSV 1887 angereist war, um die Krone bei den jungen Damen. Die direkte Begegnung der beiden allerdings war weniger kampfbetont: ohne Not einigte man sich auf Remis. Da Swantje aus den letzten beiden Partien einen halben Punkt mehr als Viola ergattern konnte, reichte es am Ende mit 4 Punkten für den Sieg in der U10w und Rang 10 in der Gesamtwertung.

Alessio kämpfte derweil um einen Qualifikationsplatz für die NRW-Meisterschaft. Nach einer Niederlage gegen den Führenden und späteren Sieger Jonas Jahrke (DWZ 1363) und einem souveränen Sieg in der letzten Runde erreichte Alessio mit 5 Punkten sein Ziel: Rang 4 in der Gesamtwertung und damit die Qualifikation.

Joris steckte die Niederlage gegen Alessio gut weg, holte in den letzten beiden Runden noch 1,5 Punkte und belegte am Ende mit 4,5 Punkten einen schönen 2. Platz in der U8. Nur Julian blieb etwas hinter seinen eigenen Erwartungen zurück. Nach dem holprigen Auftakt konnte er lediglich Schadensbegrenzung betreiben und landete schließlich mit 3,5 Punkten auf Rang 14.

Insgesamt feierte die Jugend von Schwarz-Weiß einen schönen Erfolg auf Verbandsebene und kann im April mit Alessio und Swantje zwei Vertreter zu den U10-Meisterschaften auf Landesebene schicken.

 

 

 

 

   

Spielzeiten  

Wegen der derzeitigen hohen Infektionsrate mit Covid-19 wird der Spiel- und Trainingsbetrieb befristet ausgesetzt.
 
Alternativ ist der Verein online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 40

Woche 65

Monat 445

Insgesamt 165229

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.