Neustart

Wiederanlauf am 14.08.2020

Es geht wieder los!

Hallo Schachfreunde.

Der Schlendrian hört mir jetzt auf. ;-)

Ab dem 14.August wird bei uns wieder live Schach gespielt. Nicht nur im Internet, sondern wieder von Angesicht zu Angesicht.

Die genauen Auflagen sind noch nicht bekannt, doch wir werden bis auf Weiteres im großen Saal im Erdgeschoß spielen können. Sobald näheres bekannt ist, werdet ihr es hier erfahren.

 

Wir sehen usn dann am 14. August.

Und bleibt gesund

   

Schulschachzentrum in Gefahr

Dem Schulschachzentrum Oberhausen droht die Auflösung

Hallo Interessierte des Schachsports.

Das Schulschachzentrum Oberhausen steht für die Förderung des Schachsports in Kindergärten, Schulen und der Jugendhilfe, und arbeitet ausschließlich ehrenamtlich.

Das Schulschachzentrum Oberhausen sucht nun dringend Ehrenamtler, die den Betrieb fortführen.

Sollte es nicht gelingen jemanden für die Organisation zu gewinnen, droht die Auflösung des Vereins.

Alles wichtige dazu gibt es hier: https://www.schulschachzentrum-oberhausen.de/

   
1.Runde Vierer-Pokal 2017/18

Licht und Schatten

In der Auftaktrunde des Viererpokals gab es diesmal mehr Licht als Schatten. Zwar schied die zweite Mannschaft Schwarz-Weiß Oberhausens auswärts bei Gelsenkirchen Horst I aus. Aber immerhin wurde gegen den letztjährigen Pokalsieger mit ½:3½ die Höchststrafe vermieden. Die erste Mannschaft setzte sich hingegen mit 2½:1½ gegen SF Kirchhellen durch.

Schon mit seiner Aufstellung von 4 Spielern der ersten Mannschaft signalisierte der Regionalligist, gegen SWOB II nichts anbrennen lassen zu wollen. Markus Hufnagel (Foto) an Bett 3 war schon eine Figur im Rückstand, als er sich durch gutes Kombinationsspiel sowie seinen Freibauern wieder ins Spiel zurückkämpfte. Gegen Ende gewann er sogar noch einen Turm und drohte Matt in wenigen Zügen. Aber sein Gegner zog mit einem Dauerschach erfolgreich die Notbremse zum etwas unerwarteten Zwischenstand von ½:½. Der Rest ist schnell erzählt: Reinhard Gebauer (2) wurde von seinem Gegner in den Würgegriff genommen aus dem er sich bis zum Partieende nicht mehr befreien konnte. Am Spitzenbrett glaubte Jens Stefan Kyas mit einem Figurenopfer eine mattbringende Kombination gefunden zu haben. Leider stellte sich dies als Irrtum heraus und mit Minusfigur für 2 Bauern ließ sein routinierter Gegner ihm keine Chance mehr. Die längste Partie spielte Miguel Zimmer an Brett 4. Gut aus der Eröffnung gekommen, verlor er im Mittelspiel den Faden und fand sich später in einem Endspiel mit Minusfigur wieder. Am Ende gewann der Favorit mit 3½:½.

Besser machte es die erste Vertretung gegen SF Kirchhellen. Schon früh sah sich Severin Matthes an Brett 3 einem starken Angriff ausgesetzt. Nach einem spekulativen Figurenopfer seines Gegners verteidigte sich Matthes sehr genau und bekam Konterchancen. Diese führten schließlich zu einem Turmgewinn und der 1:0 Führung. Christian Hibbeln (4) baute diese mit kraftvollem Angriffsspiel zum beruhigenden Vorsprung von 2:0 aus. Nun fehlte nur noch ein halber Punkt zum Gesamtsieg. Am vielversprechendsten sah hierbei Spitzenbrett Pascal Pütter aus. Aber auch Holger Hortolani an 2 bewegte sich immer sicher in der Remiszone. Mit einem sehenswerten Konter erzwang er schließlich die Punkteteilung zum Gesamtsieg und dem Erreichen der nächsten Runde. Pascal Pütter berechnete in dominanter Position eine Kombination falsch und verlor dabei einen wichtigen Bauern. Das anschließende Damenendspiel barg zwar durchaus Remischancen in Form eines Dauerschachs, aber der Gegner wehrte diese Drohungen alle sehr umsichtig ab und brachte letztlich seinen Mehrbauern bis zur Zweiten Reihe. Die Umwandlung ließ sich Pütter nicht mehr zeigen und gab zum 2½:1½ Endstand aus Oberhausener Sicht auf.

Im Viertelfinale ist SWOB I am Freitag den 13.10. beim Verbandsligisten SV Bottrop 21 zu Gast und hat dort sicherlich Chancen sogar das Halbfinale zu erreichen.

 

 

Br.Rangnr.SF Kirchhellen I-Rangnr.SWOB I1½:2½
1 1 Sinnwell, Horst - 1 Pütter, Pascal 1:0
2 5 Schüppel, Werner - 3 Hortolani, Holger ½:½
3 6 Belitz, Marco - 5 Matthes, Severin 0:1
4 8 Langer, Raimund - 1001 Hibbeln, Christian 0:1

 

Br.Rangnr.GE Horst 31 I-Rangnr.SWOB II3½:½
1 2 Baerwolf, Steven - 10 Kyas, Jens-Stefan 1:0
2 3 Kröger, Fabian - 11 Gebauer, Reinhard 1:0
3 6 Becker, Marco - 18 Hufnagel, Markus ½:½
4 7 Arndt, Olaf - 19 Zimmer, Javier Miguel 1:0
   

Spielzeiten  

Der Spielbetrieb ist wegen Covid-19 bis voraussichtlich 14.August ausgesetzt.
 
Als Alternative ist der Verein online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Fr Aug 14 @19:30
3. Rd. Schnellschach-VM 2020
Fr Sep 04 @19:30
4. Rd. Blitz-VM 2020
Fr Okt 09 @19:30
4. Rd. Schnellschach-VM 2020
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 8

Gestern 17

Woche 126

Monat 170

Insgesamt 157798

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.