1. Runde Kreisliga 2017/18

Teilerfolg zur Saisoneröffnung

Mit einer gerechten 2½:2½ Punkteteilung startete die junge fünfte Mannschaft von Schwarz-Weiß Oberhausen erfolgreich in die neue Saison.

Bedenkt man, dass mit SF Kirchhellen IV das nominell stärkste Team der Kreisliga zu Gast im Lunchström war, und gleichzeitig 3 Oberhausener ihr Debüt im Turnierschach gaben, ist dieser Punktgewinn umso höher zu bewerten. Dabei lag sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen. Schon früh erzielte Dennis Matthias (Foto rechts hinten) an Brett 2 die Oberhausener Führung. Auch der zweite Debütant, der erst 10-jährige Sirac Aslan (Foto links) an Brett 2, ging sehr ehrgeizig gegen seinen erwachsenen und erfahrenen Gegner vor. Mutig, wie er mit nur einem Mehrbauern ein Remisangebot seines Gegners ablehnte, weil er das Potenzial seiner Gewinnstellung schon richtig einschätzte und die Partie schließlich mit einer Turmeroberung zum 2:0 Zwischenstand krönte.

Eine Partie auf Augenhöhe spielte "Routinier" Julian Jabs (Foto mitte vorne) an Brett 3. Erspielte er sich bereits in der Eröffnung eine ganze Mehrfigur, gelang es ihm in der Folge nicht, seinen "Laden zusammenzuhalten" und er geriet in einen starken Angriff. Dieser kostete ihn zwar einen ganzen Turm, aber in der Gesamtbilanz spielte Julian lediglich mit einer Qualität weniger. Nachdem er seine Stellung stabilisierte, wirbelte er mit seinem verbliebenen Springer so lange in des Gegners Stellung, bis dieser sogar die Qualität wieder hergeben musste. Der Friedensschluss schien sicher, als Julian ein letztes Schachgebot des Gegners falsch parierte und in zwei Zügen mattgesetzt wurde. Da Spitzenbrett Nikolas Windheuser (Foto mitte hinten) bereits mit Qualität und Bauer weniger spielte, ruhte alle Hoffnung auf den jüngsten Debütanten im Oberhausener Team. Auf den erst 8-jährigen Falk Matthias (Foto rechts vorne). Mit einer Mehrfigur aus dem Mittelspiel kommend, wähnte ihn schon alle Kiebitze auf der Siegerstraße. Nach einem Turmeinsteller wendete sich das Blatt, und Falk drohte die Partie zu verlieren. Aber er kämpfte sich in die Partie zurück und brachte seinen letzten Bauern bis kurz vor der gewinnbringenden Umwandlung. Hier zog sein Gegner die Notbremse und gab Dauerschach zum Remis und 2½:1½ Zwischenstand aus Oberhausener Sicht. Nun, da der Kampf nicht mehr verloren gehen konnte, gab Nikolas Windheuser seine schon lange technisch verlorene Partie zum o.g. Endstand auf.

Ein gelungener Einstand dieser jungen und noch neuen Truppe, die bereits am 08.10. zu Gast bei SD Osterfeld II ist und ihre gute Leistung dort erneut unter Beweis stellen möchte.

 

Br.Rangnr.SWOB V-Rangnr.SF Kirchhellen IV2½:2½
1 34 Windheuser, Nikolas - 25 Faust, Heinz-Dieter 0:1
2 36 Matthias, Dennis - 26 Wilmes, Heinz-Jürgen 1:0
3 38 Jabs, Julian - 29 Bresch, Jannis 0:1
4 41 Aslan, Sirac - 31 Faust, Dietmar 1:0
5 42 Matthias, Falk - 32 Wargin, Erik ½:½
   

Spielzeiten  

Ab dem 18.06.2021 18:00 ist wieder Nah-Schach möglich.
Schaut doch mal bei uns rein.
 
Alternativ ist der Verein auch online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 7

Gestern 32

Woche 39

Monat 519

Insgesamt 167964

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.