Spielbetrieb bald wieder möglich?

Der Inzidenzwert sinkt unter 30

Liebe Schachfreunde,

die Inzidenzwerte in Stadt und Land fallen und die ersten Schachvereine öffnen wieder ihre Pforten.

Auch der Vorstand von Schwarz-Weiß Oberhuasen ist nicht untätig und bemüht sich um die Räumlichkeiten im kath. Stadthaus. So wie es bis jetzt aussieht, können wir ab kommenden Fr. d.18.06. wieder in den großen Spielsaal. Selbstverständlich unter den z.Zt. gültigen Hygienemaßnahmen, also Maske, Kontaktnachverfolgung, Desinfektion, aber vor allem KEIN TEST.

Bitte achtet in den nächsten Tagen auf die offizielle Bestätigung auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!!

LG Michael

 

Bleibt gesund.

 

   
Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaft 2017

Schwarz-Weiß Oberhausen für Verbandsmeisterschaft qualifiziert

Mit 4 von insgesamt 16 teilnehmenden Mannschaften stellte Schwarz-Weiß Oberhausen bei der traditionellen Bezirks-Blitz-Mannschafts-Meisterschaft am Tag der Deutschen Einheit erneut das größte Kontingent. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte sicherte sich die erste Mannschaft die Qualifikation zur Verbandsmeisterschaft und wurde mit 18: 4 Punkten Vizemeister vor dem favorisierten Team von GE Horst I (17:5). Souveräner Sieger wurde Titelverteidiger OSV I, der, wie im Vorjahr mit 3 Titelträgern, nichts anbrennen ließ und einen Durchmarsch hinlegte. Herzlichen Glückwunsch von Schwarz-Weiß zum Bezirksmeistertitel und der nicht alltäglichen Ausbeute von 22:0 Punkten aus 11 Runden.

In der Aufstellung (Foto v. links n. rechts) Martin Limberg, Holger Hortolani, Pascal Pütter und Neuzugang Jörg Abramowski ging für Schwarz-Weiß I nur der Kampf gegen den späteren Start-Ziel-Sieger OSV I mit ½:3½ verloren. Gegen GE Horst I und II teilte man noch mit 2:2 die Punkte, alle anderen Verfolger wie z.B. den Vizemeister 2016, Bottrop 21 (3:1), SF Kirchhellen (3:1), SG Gladbeck I (3½:½) aber auch Hervest Dorsten (3½:½) und die starke Zweitvertretung des OSV (2½:1½) konnte das Team von Mannschaftsführer Pascal Pütter, der mit 9:2 Punkten auch noch erfolgreichster Punktesammler der Mannschaft wurde, auf Abstand halten.

Einen gebrauchten Tag erwischte Schwarz-Weiß II die mit 8:14 Punkten in der Aufstellung Jens Stefan Kyas, Jürgen Böcker, Walter Klamet und Michael Holl auf Platz 13 einkamen. Stärkste Teamleistung waren die beiden Punkteteilungen gegen SG Gladbeck I und Bottrop 21. Die meisten Einzelpunkte sammelte Michael Holl mit 6½:4½.

Besser machte es Schwarz-Weiß III, die mit 10:12 Punkten mal wieder vor der Zweiten landete. In der Aufstellung Robin Nierhaus, Andreas Konrad, Anastasios Killus und Lars Stratmann kletterte man in Runde 7 sogar bis auf Platz 4 der Tabelle. In den restlichen 4 Runden gab's dann aber leider nur noch einen einzigen 4:0 Sieg gegen SF GE 2002. Gegen die 3 späteren Erstplatzierten setzte es durchweg klare Niederlagen, welche das Team bis auf Platz 10 fallen ließen. Beste Mannschaftsleistung waren die beiden Siege gegen die deutlich höher gehandelten GE Horst II (4:0) und die eigene Zweite (2½:1½). Die stärkste Einzelleistung lieferte Lars Stratmann mit 7:4 Punkten.

Nicht unerwartet kassierte unsere junge 4. Mannschaft am Ende die rote Laterne. Bei diesem Team, in der Aufstellung Philipp Horwat, Armin Mühlberger, Nikolas Windheuser und Sirac Aslan sogar mit 2 Neuzugängen am Start, ging es aber vorranging nicht um die Punktausbeute, sondern um das Sammeln von Erfahrung. Immerhin konnte gegen das ebenfalls sehr junge Nachwuchsteam von GE Horst III ein Ehrenpunkt erspielt werden.

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an alle Mitspieler für die rege Teilnahme. Den 03.10.2018 könnt Ihr Euch im Kalender ja schon mal rot anstreichen. Gleicher Ort, gleiche Zeit. Vielleicht ja dann sogar wieder mit 5 Mannschaften!? Nachfolgend der Endstand nach 11 Runden.

 

Rang

Mannschaft

TWZ

  S

R

V

Man.Pkt.

Brt.Pkt

Buchh

1.

OSV I

2228

 11

 0

  0

22 - 0

38.0

135.0

2.

Schwarz-Weiß I

2020

  8

 2

  1

18 - 4

31.0

131.0

3.

GE Horst 31 I

2113

  7

 3

  1

17 - 5

27.0

140.0

4.

OSV II

1956

  7

 1

  3

15 - 7

28.5

141.0

5.

SF Kirchhellen

1964

  6

 1

  4

13 - 9

27.0

122.0

6.

SV Bottrop 21

1881

  4

 4

  3

12 - 10

24.0

130.0

7.

SK Herv.-Dorsten

1890

  5

 2

  4

12 - 10

23.0

127.0

8.

GE Horst 31 II

1826

  4

 3

  4

11 - 11

22.5

122.0

9.

SG Gladbeck I

1961

  3

 4

  4

10 - 12

23.0

124.0

10.

Schwarz-Weiß III

1572

  5

 0

  6

10 - 12

22.5

116.0

11.

SG Gladbeck II

1674

  3

 3

  5

9 - 13

20.5

107.0

12.

SF Gelsenkirchen 02 

1594

  4

 1

  6

9 - 13

16.0

110.0

13.

Schwarz-Weiß II

1755

  2

 4

  5

8 - 14

19.0

101.0

14.

SD Osterfeld

1705

  4

 0

  7

8 - 14

17.5

118.0

15.

GE Horst 31 III

1357

  0

 1

 10

1 - 21

  9.0

103.0

16.

Schwarz-Weiß IV

1204

  0

 1

 10

1 - 21

  3.5

109.0

   

Spielzeiten  

Wegen der derzeitigen hohen Infektionsrate mit Covid-19 wird der Spiel- und Trainingsbetrieb befristet ausgesetzt.
 
Alternativ ist der Verein online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 21

Gestern 28

Woche 21

Monat 401

Insgesamt 165185

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.