2. Runde Bezirksoberliga 2017/18 - SWO II

SWO II scheitert erneut

Wie im Vorjahr holte sich Schwarz-Weiß Oberhausen gegen den Vizemeister GE Horst III mit 2½:5½ eine blutige Nase.

Bei strahlendem Sonnenschein meinte es die Schachgöttin Caissa nicht gut mit den Oberhausenern. Bereits nach nicht einmal 2 Stunden stand es nach Niederlagen von Stefan Lobbenmeier an Brett 7, Jens Kyas am Spitzenbrett und Damian Palenta (8) 0:3. Den ersten zählbaren Erfolg steuerte Marcus Schulz (3) mit seiner Punkteteilung in einem ausgeglichenen Schwerfigurenendspiel bei. Lange gestaltete auch Thomas Plückelmann an Brett 6 seine Partie in einem doppelten Turmendspiel ausgeglichen. Nach einem langen Manövrierkampf griff er aber irgendwann fehl und musste seine Partie zum uneinholbaren Zwischenstand von ½:4½ aufgeben.

Da der Kampf nun verloren war, stellte auch Reinhard Gebauer an Brett 2 in stark remisverdächtiger Position alle Gewinnversuche ein, und bog auf die Friedensstraße ab. Nun spielten nur noch Robin Nierhaus an Brett 5 und Mannschaftsführer Michael Holl (4/Foto). Nierhaus wählte die französische Verteidigung und ging mit Vorteil von der Eröffnung ins Mittelspiel. Hier drückte er den Gegner mit kraftvollen Zügen immer mehr in die Verteidigung bis dieser schließlich Material und Punkt hergeben musste. Holl startete in optisch überragender Stellung zwar einen Mattangriff, fand aber gegen den plötzlich vom Königs- zum Damenflügel auswandernden König keinen durchschlagenden Erfolg und remisierte nach 5 Stunden Gesamtspielzeit zum 2½:5½ Endstand.

Am 19.11. kommt es bereits zu einer kleinen Vorentscheidung. Im Duell der Kellerkinder trifft SWOB II im Lunchström auf die Zweitvertretung des SK Hervest Dorsten. Beide Mannschaften haben nach 2 Runden 0 Punkte und hätten sich Falle einer Niederlage erst mal unten festgespielt. Mannschaftsführer Michael Holl glaubt aber, dass sein Team das Potential aus der Vorrunde abrufen kann, wo man die Dorstener mit 6:2 wieder nach Hause schickte.

 

Br.Rangnr.SWOB II-Rangnr.GE Horst 31 III2½:5½
1 10 Kyas, Jens-Stefan - 17 Renn, Thorsten 0:1
2 11 Gebauer, Reinhard - 18 Laake, Reinhard ½:½
3 13 Schulz, Marcus - 19 Marquardt, Guido ½:½
4 14 Holl, Michael - 20 Kneip, Karl ½:½
5 16 Nierhaus, Robin - 21 Rydzewski, Klaus 1:0
6 2001 Plückelmann, Thomas - 23 Dönges, Dirk 0:1
7 2002 Lobbenmeier, Stefan - 24 List, Thomas 0:1
8 2003 Palenta, Damian - 3001 Karabügül, Okan 0:1
   

Spielzeiten  

Ab dem 18.06.2021 18:00 ist wieder Nah-Schach möglich.
Schaut doch mal bei uns rein.
 
Alternativ ist der Verein auch online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 39

Gestern 36

Woche 156

Monat 636

Insgesamt 168081

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.