Spielbetrieb bald wieder möglich?

Der Inzidenzwert sinkt unter 30

Liebe Schachfreunde,

die Inzidenzwerte in Stadt und Land fallen und die ersten Schachvereine öffnen wieder ihre Pforten.

Auch der Vorstand von Schwarz-Weiß Oberhuasen ist nicht untätig und bemüht sich um die Räumlichkeiten im kath. Stadthaus. So wie es bis jetzt aussieht, können wir ab kommenden Fr. d.18.06. wieder in den großen Spielsaal. Selbstverständlich unter den z.Zt. gültigen Hygienemaßnahmen, also Maske, Kontaktnachverfolgung, Desinfektion, aber vor allem KEIN TEST.

Bitte achtet in den nächsten Tagen auf die offizielle Bestätigung auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!!

LG Michael

 

Bleibt gesund.

 

   
4. Runde Kreisliga 2018/19

SWO IV verteidigt Tabellenführung

In einem einseitig geführten Kampf gewann am 4.Spieltag der Kreisliga die vierte Mannschaft von Schwarz-Weiß Oberhausen gegen die Vierte von Bottrop 21 auch in der Höhe verdient mit 6½:1½ und führt weiterhin die Tabelle der Kreisliga an.

Nach nur 30 Minuten hatten die Oberhausener an Brettern 5,6 und 8 bereits jeweils einen Bauern mehr. Als Erster verwandelte diesen Vorteil nach 1 Stunde Spielzeit Martin Herzog (6) in einer gut geführten Partie. Fast zeitgleich gewann an Brett 4 Jürgen Schmidt ebenfalls seine Partie. Ein grober Fehler auf der Gegenseite kostete 4 Bauern, was dann auch zur Aufgabe und zu einer 2:0 Führung führte.

Es sollte weitere 60 Minuten dauern, bis Anastasius Killus (3) mit seiner Partie die Führung auf 3:0 ausbaute. Das Angebot eines vergifteten Bauern konnte sein Gegner nicht widerstehen, musste dann aber nur drei Züge später die Partie aufgeben.

Eine halbe Stunde später sorgten souveräne Siege von Bernd Limberg (7) und Rudi Maifeld (8) bereits zur uneinholbaren Führung von 5:0. An Brett 2 erzielten anschließend die Gäste aus Bottrop den Anschlusstreffer. Dirk Engling kam in seiner Partie nie richtig ins Spiel und musste seine Partie aufgeben. Nur 5 Minuten später war der alte Abstand wiederhergestellt, als der Jüngste im Team Alessio Ciomperlik (5) das seltene Glück zum Mattsetzen bekam.

Im Anblick des klar gewonnen Wettstreits einigte sich am Spitzenbrett Lars Startmann und sein Gegenüber, bei leichten Vorteilen auf Oberhausener Seite, auf Remis und zum 6½:1½ Endstand.

Bereits im nächsten Kampf kann SWO IV alles klar machen und bereits zwei Runden vor Saisonende den Aufstieg sichern.

Br.Rangnr.SV Bottrop 4-Rangnr.SW Oberhausen 41,5:6,5
1 25 Schulz, Eugen - 25 Stratmann, Lars ½:½
2 26 Kösters, Hermann - 26 Engling, Dirk 1:0
3 27 Janetta, Erik - 27 Killus, Anastasios 0:1
4 28 Ruhmann, Christian - 28 Schmidt, Jürgen 0:1
5 29 Gand, Sebastian - 29 Ciomperlik, Alessio Diego 0:1
6 30 Lissok, Wolfgang - 31 Herzog, Martin 0:1
7 31 Terwort, Werner - 32 Limberg, Bernhard 0:1
8 32 Ruhmann, Gabriel - 4001 Maifeld, Rudolf 0:1
   

Spielzeiten  

Wegen der derzeitigen hohen Infektionsrate mit Covid-19 wird der Spiel- und Trainingsbetrieb befristet ausgesetzt.
 
Alternativ ist der Verein online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 22

Gestern 28

Woche 22

Monat 402

Insgesamt 165186

Aktuell sind 95 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.