Jugendopen 2019

 

Hallo Schachfreude.

Wir sind wieder da. :-)

Mit Stolz kündigen wir das 4. Oberhausener Jugendopen an.
Merkt euch den Termin: 26.05.2019

 

 

Die Auschreibung und die Möglichkeit der Anmeldung sind nun unter https://schach-swob.de/jugend-open.html online.
Bringt Freunde und Bekannte mit, damit es erneut ein großes Fest gibt.

   

Jugendopen 2019

Dieses Jahr werden unter allen Teilnehmern 2 Schachspielsätze in Turniergröße verlost. Weiterhin kommen zur Verlosung je Altersklasse Bücher sowie Übungshefte des Brackeler Schachlehrgangs.

Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass es natürlich wieder diverse Kleinpreise gibt. Unter anderem sind im Angebot Freikarten für den Revierpark Vonderort sowie dem Aquapark.

Für Kurzentschlossene:
Verlängerung des reduzierten Startgeldes von 6,00 EUR bei Zahlungseingang bis zum 23.05.2019

   
6. Runde Verbandsbezirksliga 2018/19

Schwarz-Weiß II gewinnt klar gegen "Unser Fritz II"

Nach einer kleinen "Durststrecke" mit 2 Unentschieden zu Beginn 2019, setzte sich die zweite Mannschaft von Schwarz-Weiß Oberhausen am Tulpensonntag souverän gegen die Zweite vom SV Unser Fritz aus Herne mit 5½:2½ durch.

Mannschaftsführer Michael Holl staunte nicht schlecht, als Markus Hufnagel an Brett 7 bereits nach rekordverdächtigen 12 Minuten den ersten vollen Punkt vermeldete. Nach einer scharfen Gambiteröffnung von Hufnagel wollte sein Gegner einen Turmverlust abwehren und verlor dabei seine Dame und Partie. Als Robin Nierhaus (8) bereits nach einer halben Stunde auf 2:0 erhöhte, war der erste Grundstein für den Mannschaftssieg gelegt. Es sollten aber weitere 2 Stunden vergehen, bis das nächste Ergebnis feststand. Der bisherige Topscorer der Mannschaft, Miguel Zimmer (4/Foto), spielte schon geraume Zeit mit einer Qualität weniger und konnte weitere Abtausche und das darauffolgende verlorene Endspiel nicht mehr verhindern. Das bedeutete für Herne den Anschlusstreffer.

Auch Hamid Karimi (3) spielte mit einer Qualität weniger, hatte diese aber für Initiative und Angriff geopfert. In den nachfolgenden Verwicklungen verlor sein Gegner die Übersicht und am Ende gar die Dame zum 3:1 Zwischenstand aus Oberhausener Sicht. Den Kampf mit dem 4:1 unverlierbar machte Marcus Schulz (6). Nachdem er einen frühen Bauerngewinn ausgelassen hatte, opferte Schulz Läufer und Springer für Turm und Bauer verbunden mit Entwicklungsvorsprung und leichter Initiative. Nachdem seine Gegnerin zu passiv agierte, eroberte Schulz den Läufer wieder zurück und gewann nun mit der Qualität mehr, technisch sauber das Endspiel. Den Siegtreffer erzielte "Captain" Michael Holl. Bereits in der Eröffnung eroberte er einen Bauern, der allerdings auf etwas "wackligen Beinen" stand. Ein grober Patzer bescherte Holl anschließend einen zweizügigen Figurengewinn und de facto den vollen Punkt. Da sein Gegner nun mit dem Mute der Verzweiflung alles nach vorne warf und munter weiteres Material opferte, musste Holl zwar noch einige Klippen umschiffen, aber das 5:1 ließ er sich nicht mehr nehmen.

Dem nominell stärksten Gegner schaute diesmal Sven Heintze (2) in die Augen. Sehr sicher nahm er dem über 150 Wertungspunkte stärkeren Kontrahenten sogar einen Bauern im Mittelspiel ab. In den weiteren Verwicklungen kam dieser Bauer aber wieder abhanden und der einzige Friedensschluss des Tages war besiegelt. Etwas glücklos agierte Spitzenbrett Jens-Stefan Kyas. Nach solider Eröffnung blies er in beidseitiger Zeitnot zum Angriff. Leider wurden seine Bemühungen nicht belohnt und Kyas konnte die Materialverluste nicht mehr kompensieren und sorgte mit dem 5½:2½ Endstand noch für etwas Ergebniskosmetik auf Seiten der Gäste.

Mit 9:5 Punkten fahren die Schwarz Weißen am 07.04. zur Vorschlussrunde zum noch nicht gesicherten SC Listiger Bauer Essen II und hoffen, dort nochmal Anschluss an die Spitze zu bekommen.

Br.Rangnr.SWOB II-Rangnr.SV Unser Fritz II5½:2½
1 9 Kyas, Jens-Stefan - 10 Nowicki, Heiko 0:1
2 10 Heintze, Sven - 12 Dlouhy, Peter ½:½
3 11 Karimi, Hamid Reza - 13 Pohl, Martin 1:0
4 12 Zimmer, Javier Miguel - 14 Koch, Till 0:1
5 13 Holl, Michael - 15 Engelmann, Chris 1:0
6 15 Schulz, Marcus - 2003 Weber, Janina 1:0
7 16 Hufnagel, Markus - 2004 Nitsch, Christopher 1:0
8 2001 Nierhaus, Robin - 2005 Thiemann, Sebastian 1:0
   

Spielzeiten  

Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

 

   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 54

Gestern 45

Woche 280

Monat 976

Insgesamt 143207

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.
Weitere Informationen Verstanden Ablehnen