Spielbetrieb bald wieder möglich?

Der Inzidenzwert sinkt unter 30

Liebe Schachfreunde,

die Inzidenzwerte in Stadt und Land fallen und die ersten Schachvereine öffnen wieder ihre Pforten.

Auch der Vorstand von Schwarz-Weiß Oberhuasen ist nicht untätig und bemüht sich um die Räumlichkeiten im kath. Stadthaus. So wie es bis jetzt aussieht, können wir ab kommenden Fr. d.18.06. wieder in den großen Spielsaal. Selbstverständlich unter den z.Zt. gültigen Hygienemaßnahmen, also Maske, Kontaktnachverfolgung, Desinfektion, aber vor allem KEIN TEST.

Bitte achtet in den nächsten Tagen auf die offizielle Bestätigung auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Euch!!

LG Michael

 

Bleibt gesund.

 

   
Happy Birthday Lockdown

Gedanken eines aktiven Vereinsler

Hschach.jpgallo Freunde des Schachsports,

gestern jährte sich der Tag, an dem wir aufgehört haben uns bei unserem Sport in die Augen zu sehen.

Okay, nehmen wir einmal die 4 Wochen raus, wo wir unter hohen Auflagen unter Publikim spielen konnte.
Doch der Turnierbetrieb im Verein und den Verbänden liegt seit einem Jahr brach.

Was hat Corona dem Schachsport und dem Sport im allgemeinen angetan? Wird es irgendwann einmal wieder so sein, wie es mal war?

Es gilt neue Wege zu beschreiten. Schwarz-Weiß Oberhausen ist bereits seit langem auf dem Lichess-Server vertreten, spielt dort im Rahmen seiner Möglichkeiten in den unterschiedlichen Quarantänen-Ligen mit, doch seien wir ehrlich: Es ist nicht das, was wir wollen. Doch es ist nun mal wie es ist, und wir werden lernen müssen das Beste daraus zu machen.

Eigentlich müsste auch das Jugend- und Anfängertraining ins Netz verschoben werden, steht doch mit Moodle eine geeignete Platform zur Verfügung. Doch es war schon vorher schwierig gewesen geignete Akteure zu finden, die bereit waren im Verein aktiv mitzuarbeiten. Seit Beginn der Pandemie ist es nicht besser geworden.

Eine wichtige Intution für Oberhausen war das Schulschachzentrum-Oberhausen, ein Bindeglied zwischen den Oberhausener Vereinen, den Schulen und den Kitas. Im Dezember wurde in einer Versammlung die Auflösung beschlossen. Seitdem befindet sich der Verein in Liquidition.

Quo vadis Schulschach Oberhausen? Wie soll es also nach der Pandemie eine Koordination im Oberhausener Schulschach gelingen, wenn es niemanden gibt, der bereit ist Blut, Schweiß und Tränen dort hineinzustecken?

Nach derzeitigem Stand wäre es untergünstigen Umständen möglich ab dem 09.April unsere Spielstätte für den Schachsport wieder zu öffnen. Ob es dazu kommt steht in den Sternen.

Bis dahin Schachfreunde nutzt die Zeit, bildet euch weiter und spielt weiter online Schach. Ich hoffe doch sehr, dass die Zeit bald reif dafür ist, dass wir uns beim Spielen wieder in die Augen sehen können.

Bleibt gesund.

Robert Klein

   

Spielzeiten  

Wegen der derzeitigen hohen Infektionsrate mit Covid-19 wird der Spiel- und Trainingsbetrieb befristet ausgesetzt.
 
Alternativ ist der Verein online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

Keine Termine
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 23

Gestern 28

Woche 23

Monat 403

Insgesamt 165187

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.