corona virus
Neue Corona Verordnung

Spielbetrieb nur mit 2G+ möglich

Liebe Schachfreunde,

ab Freitag den 07.01.22 müssen wir leider die 2G+ Regelung umsetzen, d.h. Zutritt haben nur noch Geimpfte oder Genesene mit negativen Testnachweis.

Update 12.01.2022

Auszug aus der Corona-Verordnung NRW:
Die 2G-plus-Regel (Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene mit aktuellem, negativem Coronatest) gilt unter anderem für:

    • die Sportausübung in Innenräumen (Sporthallen, Fitnessstudios etc.) inklusive Reha-Sport. ...

Der negative Testnachweis darf bei einem Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden und bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
Ein Selbsttest reicht – auch unter Aufsicht – nicht aus.
Die Regelungen gelten auch für Personen, die bereits „geboostert" worden sind, also bereits ihre dritte Impfung erhalten haben.

Und für Schüler gilt nachfolgendes:
In den beiden Ferienwochen, in denen die Schul-Testungen wegfallen, müssen Schülerinnen und Schüler einen Test in einem Bürgertestzentrum machen, sobald sie Einrichtungen besuchen oder Angebote wahrnehmen wollen, für die man entweder immunisiert (2G und 2Gplus) oder getestet (3G) sein muss.

Für 2G- und 2Gplus-Angebote gilt:

  • Bis zum Ende ihres 15. Lebensjahres gelten Schülerinnen und Schüler als immunisiert, wenn sie negativ getestet sind. Sie können dann auch ohne eine Corona-Schutzimpfung an 2G- und 2Gplus-Angeboten teilnehmen.
  • Ab 16 Jahren gelten Schülerinnen und Schüler auch mit negativem Testergebnis nicht mehr als immunisiert, da für sie bereits seit längerem Impfmöglichkeiten bestehen. Sie müssen also tatsächlich geimpft oder genesen sein, um 2G-und 2Gplus-Angebote nutzen zu können. Eine Ausnahme gilt hier ausschließlich für bestimmte sportliche, musische oder künstlerische Tätigkeiten.
  • Von den Testpflichten ausgenommen sind Kinder im Vorschulalter. Sie können alle Angebote (3G, 2G, 2Gplus) auch ohne Test nutzen.
Update 12.01.2022
Die Testpflicht in Bereichen, in denen 2Gplus gilt, entfällt für immunisierte Personen, die zusätzlich zur vollständigen Grundimmunisierung entweder über eine Auffrischungsimpfung (Booster) verfügen oder in den letzten drei Monaten von einer Corona-Infektion genesen sind.
Außerdem ermöglicht ein Selbsttest unter Aufsicht den Zugang zum Spielbetrieb. Ein Selbsttest wird nicht vom Verein zur Verfügung und muss mitgebracht werden.
 

Wer möchte, kann das o.g. auch gerne auf https://www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw selbst recherchieren.

Sobald sich wieder etwas ändert, werden wir hier darüber informieren.

 

Bleibt gesund.

 

   
Endrunde Bezirksblitzeinzelmeisterschaft 2015

Dragos Ciornei neuer Bezirksmeister im Blitzschach

Zum ersten Mal richtete der Schachverein Schwarz Weiß Oberhausen die Finalrunde der Bezirksmeisterschaft im Blitzschach aus. Hierbei hat jeder Spieler nur 5 Minuten Zeit für die gesamte Partie zur Verfügung. Zusammen mit Bezirksspielleiter Wolfgang Kölnberger konnte SWOB-Spielleiter Tim Nierhaus mit Dragos Ciornei vom OSV auch im Jahr 2015 einem Oberhausener Spieler zum Titel gratulieren. 

Insgesamt 16 Spieler, die sich zuvor in den Städten Gelsenkirchen, Bottrop/Kirchhellen, Dorsten/Gladbeck und auch Oberhausen qualifizieren mussten, fanden sich an diesem Wochenende ein, um den Meister im Bezirk Emscher Lippe zu ermitteln. Gleichzeitig galt es einen der 4 Qualifikationsplätze zur Verbandsmeisterschaft zu erreichen. Titelverteidiger Bernd Laudage (Schwarze Dame Osterfeld) legte denn auch gleich los wie die Feuerwehr und führte das Feld nach 4 Runden, als einziger verlustpunktfrei, an. Mit nur einem halben Punkt Rückstand folgten ihm die Mitfavoriten Jens Stadtmann (SV Bottrop 21) und Dragos Ciornei (OSV) mit jeweils 3½ Punkten. Eine unerwartete Verlustserie von 4 Niederlagen in Folge warfen Laudage in Runde 8 auf den 8.Platz zurück. Hiervon sollte er sich nicht mehr erholen. Führten Stadtmann und Ciornei bis dahin parallel das Feld an, übernahm Stadtmann nach der 9. Runde die alleinige Führung mit 7½ Punkten. Hinter Ciornei mit 7 Punkten lauerte schon das Verfolgertrio Martin Limberg (Schwarz Weiß Oberhausen), Joachim Vengels und Mark Hermanowski (beide SK Hervest Dorsten) mit jeweils 6½ Punkten. An dieser Konstellation sollte sich in den folgenden Runden 10 - 14 nicht mehr viel ändern. Bis zur 15. und letzten Runde, als Martin Limberg als mittlerweile alleiniger Dritter (10 Pkt.) auf den souverän führenden Jens Stadtmann (12½ Pkt.) traf. Sensationell besiegte er den bis dahin einsam seine Kreise ziehenden Bottroper und ließ Ciornei mit diesem gleichziehen. Im anschließenden Stichkampf konnte nach einem Remis zunächst keine Entscheidung über den Turniersieg getroffen werde. Auch ein weiteres Duell endete mit einem Unentschieden. Erst im dritten Anlauf gewann Ciornei eine Partie und damit den Titel des Bezirksmeisters im Blitzschach. Als Dritter und Vierter des Endklassements qualifizierten sich Martin Limberg und Mark Hermanowski ebenfalls für die Verbandsmeisterschaft.

Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft 2014/15

Endrunde 06.02.15 bei SWOB

Rangliste:  Stand nach der 15. Runde 
RangTeilnehmerTWZVerein/OrtSRVPunkteSoBerSiege
1. Stadtmann,Jens 2124 SV Bottrop 21 11 3 1 12.5 82.50 11
2. Ciornei,Dragos,Dr 2077 Oberhausener SV 10 5 0 12.5 82.25 10
3. Limberg,Martin 2102 SW Oberhausen 9 4 2 11.0 71.75 9
4. Hermanowski,Mark 1801 SK Hervest-Dorst 10 1 4 10.5 73.75 10
5. Vengels,Joachim 1983 SK Hervest-Dorst 7 5 3 9.5 56.75 7
6. Heisterkamp,Olive 1996 SD Osterfeld 7 5 3 9.5 56.25 7
7. Laudage,Bernd 2108 SD Osterfeld 8 2 5 9.0 49.25 8
8. Hoffterheide,Thom 2000 SF Kirchhellen 6 4 5 8.0 46.75 6
9. Arndt,Olaf 1856 SV GE Horst 7 2 6 8.0 38.75 7
10. Jäger,Heinz 1948 SV Bottrop 21 5 4 6 7.0 47.00 5
11. Hater,Norbert 1943 SK Hervest-Dorst 6 1 8 6.5 27.00 6
12. Kruse,Peter 1910 SG Gladbeck 5 2 8 6.0 32.25 5
13. Schulz,Marcus 1713 SW Oberhausen 3 2 10 4.0 19.75 3
14. Nierhaus,Robin 1566 SW Oberhausen 2 0 13 2.0 17.50 2
15. Kyas,Jens 1377 SW Oberhausen 2 0 13 2.0 6.00 2
16. Klamet,Walter 1711 SW Oberhausen 2 0 13 2.0 4.00 2
   

Spielzeiten  

Ab dem 13.01.2022 ist Nah-Schach nur unter 2G+ Bedingungen möglich.

 
Alternativ ist der Verein auch online bei lichess.org vertreten.
Schaut mal vorbei
 
Spielabend:
jeden Freitag
19:00 - ???
jeder findet einen Partner
in seiner Spielstärke
_______
 

Trainingszeiten:
in den Ferien nach Absprache !

jeden Freitag:
17:00 -19:00 für jedermann
Spielstärke: Anfänger / Fortgeschrittener

 

   

Termine  

voraussichtlich:
So Jan 30 @14:00
SWOB II - Bottrop 21 II
voraussichtlich:
So Feb 06 @14:00
SWOB I - Essen Werden I
voraussichtlich:
So Feb 06 @14:00
SG Gladbeck III - SWOB IV
voraussichtlich:
So Feb 13 @14:00
SWOB III - GE Kö.Spr. II
voraussichtlich:
So Feb 20 @14:00
Kirchhellen I - SWOB II
voraussichtlich:
So Mär 06 @14:00
Bochumer SV III - SWOB I
voraussichtlich:
So Mär 06 @14:00
SWOB IV - Herv. Dorsten III
voraussichtlich:
So Mär 13 @14:00
SWOB II - SG Gladbeck II
voraussichtlich:
So Mär 20 @14:00
SWOB I - SK Werne I
voraussichtlich:
So Mär 20 @14:00
GE Horst V - SWOB IV
voraussichtlich:
So Mär 27 @14:00
OSV IV - SWOB III
voraussichtlich:
So Apr 03 @14:00
SWOB II - OSV III
   

Log-In  

   

Besucherzähler

Heute 1

Gestern 24

Woche 1

Monat 557

Insgesamt 171507

Aktuell sind 290 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

   
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (https://schach-swob.de/datenschutz.html). Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. Bei einer Ablehnung sind Einschränkungen beim Anzeigen von Informationen der Seite möglich.